Freitag, 29. April 2016

FISCHKUNDE

Hallo meine Lieben,
während meines kleinen Spaziergangs am Wasser vor einigen Tagen, kam mir die Idee euch die heimische Tierwelt etwas näher vorzustellen...denn mal ganz ehrlich wer weiß schon so genau was in unseren Flüssen und Seen so lebt und schwimmt? Und wer kann all die Tiere beim Namen nennen...
Doch mit meinem wissenschaftlich überaus wertvollem Bildmaterial und einigen Bestimmungshilfen mache ich euch fit und beim nächsten Spaziergang am See könnt ihr dann eure Liebsten mit eurem umfangreichen Fachwissen beeindrucken. Also seid ihr bereit?
Dann legen wir los:
Beginnen wir doch mit der weit verbreiteten Art der HAARIS.
Eine der ältesten Gattungen dieser Art ist...
...Haarie Urgroßvaterus.
Bestimmt habt ihr ihn schon häufiger gesehen...er ist kein sehr guter Schwimmer und hält sich deshalb häufig im Uferbereich auf...an seinem grauen Schuppenkleid ist er hier auch leicht zu erkennen.
Ein etwas agilerer Geselle dagegen ist...



...Haarie Blue.
Typisch für ihn sein blau leuchtendes Schuppenkleid und der typische blaue Schopf.
Aber Achtung!!!
Verwechsle ihn bitte nicht mit Hippie Haari:
 
Er unterscheidet sich durch einen regenbogenfarbenen Schopf ...trotz dieser markantan Färbung wird er auch von Fachleuten häufig falsch eingeordnet.
Das nächste Exepmlar...
 
Haarie Green - umgangssprachlich auch gerne ÖKO HAARIE genannt ist meist in kleinen Biotopen mit herausragender Wasserqualität anzutreffen... je intensiver seine grüne Färbung ums so besser also die Wasserqualität!
 
So ein besonders schönes Mitglied dieser heimischen Art möchte ich euch nun zum Schluss dieses Beitrags gerne noch vorstellen, dann werde ich diesen ersten Lehrbeitrag auch beenden, denn mir ist bewusst, dass ihr diese vielen neuen Informationen erst einmal verarbeiten müsst, bevor wir und einer weiteren Spezies widmen können....
Nun aber wie versprochen dieses letzte - wirklich besondere Mitglied seiner Art:
 
Harriette:
 

Ich denke ich habe euch nicht zu viel versprochen ; - )
 
Nun wünsche ich euch ein fröhliches Wochenende und vielleicht habt ihr ja Glück und erspäht bei einem Spaziergang am See 
den einen oder anderen der heute kennengelernten heimischen Fische...
 
Ach ja und noch etwas: nehmt das Leben nicht zu ernst!
Lachen ist gesund!!!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen