Mittwoch, 24. Februar 2016

MEERES - SCHILDKRÖTEN


Kaum kitzeln die ersten vorfrühlingshaften Sonnenstrahlen in der Nase, schon kribbeln mir die Finger und ich wühle mich durch kunterbunte Schafwollrestchen...
Vorbei die Zeit der Pinguine...jetzt entstehen in meiner kleinen Werkstatt die ersten farbenfrohen Lebewesen...
Küken?
Aber nein!!!
Nicht bei der Meerhexe!
Hier schlüpfen ganz andere kleine Wesen aus dem Ei...

Aber seht doch einfach selbst:









 
 
 
 
Also ihr Lieben genießt die Sonne ... zumindest bis zum nächsten Schneeregen ;-)
 
 

Samstag, 20. Februar 2016

URLAUBSBILDER

Hallo ihr Lieben!

Das blättern in Fotoalben vergangener Reisen, das Durchstöbern der Foto-Ordner am Computer...das alles versetzt mich immer in Urlaubsstimmung...aber eben nur dann wenn ich gerade daran denke - mich bewusst erinnern möchte...

Wäre es aber nicht schön viel häufiger an solch traumhafte Urlaubsmomente erinnert zu werden?
Wenn man müde von der Arbeit kommt, wenn man die Wohnungstüre öffnet, wenn man erschöpft auf Sofa sinkt...warum die Urlaubsbilder also nicht hübsch an den Wänden dekorieren, als Blickfang und Ruheinsel...als Inspirationsquelle und persönliche Lichtblicke...

Hier eine kleine Anregung um das Urlaubsglück n die Wände zu zaubern:
                                                                        
                                                                          



Kombiniert einfach Rahmen, die ihr in unterschiedlichen Farbschattierungen bemalt...







 
 

                                                                   

Oder kombiniert eure Bilder mit passenden Accessoirs!

Ihr seht schon der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Passt die Farben eurer Einrichtung an, kombiniert die Fotos mit Urlaubsmitbringseln, druckt sie in verschiedenen Größen aus, packt viele kleinformatige Fotos zusammen in einen großen Rahmen...tobt euch aus!!!
 
Viel Spaß dabei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!









Sonntag, 14. Februar 2016

DIY - MOBILE SCHIFFCHEN

Ein Mobile für die Kleinsten selber machen...
Ein Geschenk für die beste Freundin die gerade ihr erstes Baby erwartet...?
Das ist gar nicht so kompliziert!
Könnt ihr Schiffchen falten?
Dann lasst uns ein Schiffchenmobile gestalten!

Ihr benötigt Papier in der gewünschten Farbe und schneidet es in einem rechteckiges Format zu.
Ich habe drei verschiedene Größen gewählt: 12 x 9,5cm (jeweils 6x)
                                                                        10 x 7,5cm (jeweils 6x)
                                                                          8 x 4,5cm (ebenfalls 6x)
außerdem benötig ihr Neilonschnur, die ihr ebenso wie
ein Holzspiel für das Mobile im Bastelgeschäft kaufen könnt.
eine Nähnadel und etwas Tesafilm und schon können wir starten!

 Zuerst falten wir die Schiffchen:






 


 
So und nun das ganze in den verschiedenen Größen:
 
 
Dann jeweils ein Schiffchen jeder Größe mit ca.10cm abstand auf den Neilonfaden fädeln.
unter jedem Schiffchen ein dünner Streifen Tesafilm zu fixieren um den Faden
 kleben und im "Segel" des Schiffchens verschwinden lassen.
 
 
Dann die einzelnen Fäden mit den Schiffchen an das Mobilespiel binden und fertig ist das individuelle Werk!
 
 
Die Mobilespiele gibt es übrigens in unterschiedlichen Größen und Ausführungen,
ich habe eines mit 6 Armen gewählt es gibt sie aber auch mit weniger, so dass ihr auch entsprechend weniger Schiffchen falten müsst.
Wem das alles dennoch zu aufwendig ist der kann auch gerne mal in meinem Shop auf Dawanda vorbei schauen hier gibt es neben Schiffchenmobiles auch andere hübsche etwas aufwendigere Mobiles mit kleinen gefilzten Fischen oder Meeresschildkröten...
Also einfach mal reinschauen oder Papier auswählen und froh ans Werk!
Viel Erfolg!

Freitag, 12. Februar 2016

SÜSSE ANKERKEKSE

Heute verrate ich euch das Rezept meiner Lieblingskekse - kleiner nussiger Plätzchen mit zitroniger Glasur in meiner absoluten Lieblingsfarbe:


Ihr benötigt:

3 Eigelb
120g Zucker
1Päckechen Vanillezucker
1 Messerspitze Backpulver
200-250g gemahlene Haselnüsse
außerdem  Zitronensaft, Puderzucker und etwas Lebensmittelfarbe für den Guss.

Zuerst rührt ihr das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig. Dann die Nüsse und das Backpulver zugeben bis ein fester Brei entsteht...eventuell noch etwas mehr von den gemahlenen Nüsse unterkneten, so dass der Teig nicht klebt.
Ich stelle den Teig dann gerne über Nacht kalt, ein bis zwei Stunden im Kühlschrank reichen aber auch aus.
Nun lege ich Frischhaltefolie aus und platziere  meine Teigkugel in der Mitte. Eine weitere Frischhaltefolie lege ich auf den Teig und welle ich ihn dann zwischen den Folien ca.5mm dick aus...Das ist ein prima Trick um zu verhindern, dass der Teig am Wellholz festklebt.
Dann die obere Folie entfernen und mit einem Ankerförmchen möglichst viele Anker ausstechen und auf ein Backblech legen, das ihr zuvor mit Backpapier ausgelegt habt.
Dann die Teigreste wieder verkneten und die Folie nicht vergessen bevor ihr den Rest erneut auswellt...ist das erste Blech voll kommt es bei 175 Grad für 10 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen...in der Zwischenzeit vermischt ihr ca.100 Gramm Puderzucker mit 1-2 Eßlöffel Zitronensaft und gebt nach Farbwunsch etwas Lebensmittelfarbe dazu...ich habe ein klein wenig blaue Zuckerfarbe aus der Tube genommen, da ich diese noch übrig hatte und dabei ist dieses hübsche Türkis entstanden...
Sind die Kekse fertig gebacken werden sie noch heiß mit dem Zucker-Zitronengus bestrichen...dazu am besten den Finger verwenden, das geht meiner Meinung nach am besten. Kühlen die Kekse ab wird der Guss allmählich fest.
Und dann müsst ihr unbedingt das erste kosten...mmmhhhh
Einen Ankerkeks auf jedem Kuchenteller  eurer Kaffeetafel platziert erfreut sicher nicht nur den Gaumen eurer Gäste sondern ist zugleich eine schöne Dekoration!
Selbstverständlich könnt ihr auch eine andere Form für eure Kekse wählen...wie wäre es zum Valentinstag zum Beispiel mit Herzchen und rotem Zitronenguss? Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Schickt mir gerne ein Foto von euren kreativen Keksvariationen!
Ich bin schon sehr gespannt!
 Eure Chanti
           

Dienstag, 9. Februar 2016

HEXENGRÜSSE

Helau und Hallo...

die Filzhexen wünschen einen bunten Faschingsdienstag!!!!!



Feiert schön !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mittwoch, 3. Februar 2016

SONNIGE GEDANKEN





"Hey komm mit - lass uns Wolken schauen!"

Dieser begeisterte Ausrufs eines Kindes lies mich gestern im Kindergarten schuldbewusst gen Himmel blicken...Kinder haben ja Recht...sie sind so Begeisterungsfähig...sehen auch die kleinen und wunderbaren Dinge für die wir Erwachsenen oft blind sind...äh...aber mal ganz ehrlich...was ich bei einem Blick nach oben sah...war...grau...graue Himmelsmasse...Wolken - Fehlanzeige...oder jedenfalls nur mit viel Fantasie eine zarte Grauschattierung...nein also liebe Kinder...auch mit viel gutem Willen...das Wetter ist zur Zeit einfach grau und trüb und lässt sich nicht schön Reden...
Verreisen wäre da schon eher nach meinem Geschmack! Aber da man ja nicht bei jedem Regentag nach Lust und Laune auf und davon fliegen kann....lass ich die Gedanken stattdessen fliegen...
Nach Helsinki...wo ich letztes Jahr im Frühjahr zwar noch keinen strahlenden Sonnenschein, aber doch nordisch schönen Winterfrost genossen habe...
Eine Stadt am Meer hat einfach einen ganz besonderen Charme !


Neben den obligatorischen Sehenswürdigkeiten...



...hat es mir besonders der Stadtteil Kallio mit seinen hübschen Holzhäusern angetan!



 
Da Helsinki eine Stadt verteilt auf viele Inseln ist, ist  man hier natürlich häufig mit dem Schiff unterwegs.
 
Zum Beispiel nach Suomenlinna, der Festungsinsel...

 
 
 

Der perfekte Ort um sich bei einer Tasse heißer Schokolade aufzuwärmen
und ein Stückchen selbst gebackenen Kuchen zu genießen,
ist das kleine gemütliche Cafe Vanille:
 
 
 
 


 

Auch ein Besuch auf Helsinkis "ZOO-Insel" ist  selbst im Vorfrühling empfehlenswert...


 
Und auf keinen fall entgehen lassen sollte man sich einen Besuch in der ältesten Sauna Helsinkis!
 
Und ob ihrs glaubt oder nicht...schon ist der Tag nicht mehr so grau! Da schiebt sich tatsächlich die Sonne ein wenig hervor...